Happy Hour. Eine Partytheaternacht nach Ernest Hemingway 

Theater 

Künstlerbild

Foto © Frank Schroth

Das wohlhabende Ehepaar Macomber macht Abenteuerurlaub in Afrika. Eine spannende Safari soll dem eingerosteten Eheleben wieder zu neuem Schwung verhelfen. Der erfahrene Großwildjäger Robert Wilson wird angeheuert, um Mr. Macomber zum Jagdglück zu verhelfen. Jedoch mit jedem Löwen, jedem Impala und jedem Büffel, der dem ekstatischen Jagdrausch zum Opfer fällt, wird die Safari mehr und mehr zum erbitterten Machtkampf zwischen den drei Protagonisten.


Happy Hour ist Theater und Safari-Clubnacht in einem. Ganz im Sinne Hemingways dreht sich diese freie Bearbeitung der Kurzgeschichte Das kurze glückliche Leben des Francis Macomber um Status, Ekstase und Tod. Aus der Safari in der Erzählung wird eine fette Party mit postkolonialen Beats und Drinks zum Happy Hour Preis.


mit:

Benjamin J. Edwards, Benjamin Hirt, Alexander Landsberger und Mira Mazumdar

Regie und DJ: Julian Monatzeder

Fashion Show und Kostüme: Sandra Doerfel

Gestaltung: Carina Müller

Ton und Additional DJ: Julian Scheufler


Eine Produktion von HAPPY DRAMA

www.happydrama.de