Lesung: Die Hoffnung im Gepäck – Begegnungen mit Geflüchteten 
Frauen auf der Flucht 
Künstlerbild

Geflüchtete erzählen ihre Geschichten – mitreißend, berührend und eindrücklich. Sie erklären, warum sie ihre Heimat im „Spiel mit der letzten Chance“ verließen und welche Gefahren sie überwinden mussten. Für die Anthologie zugunsten von Refugio München haben bekannte Autor*innen diese Menschen getroffen oder sie haben über sich selbst geschrieben. Dabei entstanden Porträts, Berichte, Collagen und Gedichte, deren gemeinsamer Kern die Hoffnung ist.

An diesem Abend wird die Uigurin Suli Kurban ihre Geschichte lesen und im Gespräch mit der Psychotherapeutin Gisela Framhein von Refugio über das Fremdsein und Ankommen diskutieren.

weitere Infos zu Frauen Auf der Flucht

 


  Spielplan: Donnerstag, 9. März 2017; 20 Uhr
   
  Raum: Gepäckhalle (behindertengerecht, barrierefrei)
   
  Preis: Eintritt: frei
   
  Reservierung: Reservierungen sind nicht möglich.
 
 
 
 
Seite Drucken

 

<< zurück zur Programmübersicht